Aufruf zur Kundgebung:16.11.2015

Für Montag  wird in Essen um 18.00 Uhr auf dem Hirschlandplatz zu einer Kundgebung aufgerufen. Wir teilen gerne den Appell.

Mehr Überwachung, geschlossene Grenzen und der Ruf nach Krieg  und  Militär sind keine Lösung in diesem komplexen politischen Problem rund um den IS Terror.

Friedenspolitik ist keine Utopie, sondern der einzige Weg.

Hierzu teilen wir auch gerne den Kommentar von Otmar Steinbicker, Herausgeber des Aachener Friedensmagazins: http://aixpaix.de/autoren/steinbicker/is-20151114.html
Zur Facebookveranstaltung mit aktuellen Hinweisen: https://www.facebook.com/events/430298303845004/
Der Aufruf:

Wir denken an die Opfer und ihre Familien.
Nicht noch einmal darf ein Terroranschlag als Angriff auf die Menschheit instrumentalisiert werden. Wir haben alle gesehen wohin diese Auslegung der Anschläge uns nach dem 11. September 2001 geführt hat.

Nicht noch einmal dürfen wir die Welt in für und gegen „uns“ spalten. Nicht noch einmal Armeen gegen ganze Länder und Regionen. Statt international koordinierte Polizeiaktionen gegen Terrroristen.

Lasst uns die Opfer von Paris bedingungslos unterstützen, aber nicht die Rachelust der Falken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.